Tradition ... Shave & Tuxedo Club in der Krone ... 
Egal ob Reggae oder Rock, Pop oder Dancefloor ... jeder Song wird gejamt und von Ausnahme-Frontman Shave und seiner Band mit der eigenen musikalischen Handschrift versehen.  Man könnte Tuxedo Club als die moderne „Tanzband“ bezeichnen aber dennoch werden genügend musikalische Leckerbissen geboten, so dass auch der eingefleischte Konzertgänger gesättigt und zufrieden nach Hause gehen kann.

Alle Jahre wieder ....
Jahresabschluss-Gig bei uns mit Me and the Heat.
Einlass ist um 20:30 Uhr, Beginn um ca. 21:00 Uhr. Der Eintritt kostet 10,- € an der Abendkasse.
Und denkt dran: Rechtzeitig da sein, die Anzahl der Plätze ist begrenzt!

Acoustic Night – mit schottischem Flair

Am Sonntag, den 15. Dezember um 19:00 Uhr, findet in der „Krone“ in Mosbach-Diedesheim
das Konzert „Acoustic Night“ mit dem Fiddle Passion Orchestra und dem Gitarristen
Fritz Peischl statt.

Das Fiddle Passion Orchestra  ( Schottland / Deutschland)

Sarah Naylor Macleod - Meisterin der schottischen Geige, spielt traditionelle schottische  Stücke sowie eigene Kompositionen.
Auf der musikalischen Reise durch die Highlands dürfte es den Zuhörern schwer fallen
bei den "Reels" - schottischen Tänzen, stillzusitzen. Gleichzeitig schafft Sarah es mit ihrer Geige romantische und melancholische Stimmungen zu erzeugen - und lässt so die uralte keltischen Musiktradition lebendig werden.
Als eine der führenden keltischen jungen Musikern gewann sie 2005 die GlenFiddich Fiddle Championship - was als die höchste Auszeichnung weltweit in ihrem Bereich gilt.
Sie lehrt internationale Meisterklassen in den USA und Schottland und lebt seit 4 Jahren in Deutschland.
Begleitet  wird sie von ihrer Schwester June auf der Keltischen Harfe und Felix von Racknitz, Gitarre.

Gastgeber Fritz Peischl aus Mosbach formt die naturbelassenen Klänge seiner Gitarre
durch offene Harmonien zu fließenden, entspannenden bis besinnlichen Instrumentalstücken.
Darüber hinaus besticht sein Fingerstyle durch Klangmalerei, Rhythmus und Ideenreichtum.
Sein Spiel ist anspruchsvoll, klar, mit aufregender Virtuosität und viel Gefühl.
Durch die Jahre hat er seinen ganz eigenen Stil kreiert, mit dem er es auf wunderbare

Freitag, 20 Dezember 2013 17:42

LAVA am Samstag, 23.11.13 ab 21.00 Uhr

Konzerte voller Spontaneität, Spielwitz und dem nötigen Killerinstinkt sind das Markenzeichen der Band. Man kann es spüren, wenn die Jungs auf der Bühne loslassen und der Spirit des Rock and Roll den Tanzboden küsst. Das hat die Band bei zahlreichen Auftritten im In- und Ausland bewiesen. Professionalität gepaart mit glühender Leidenschaft und spielerischem Wahnsinn. Das ist der Motor, der die fünf Jungs aus dem Rhein Neckar Delta zusammenhält.

Dass sie ihre Musik und ihr Publikum lieben, zeigen sie jeden Abend aufs Neue.
Das Gesicht der Band Lava ist Alex Auer. Der begnadete Sänger und Gitarrist ist nicht zuletzt durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo bekannt geworden. Von ihrem ganz eigenen musikalischem Verständnis inspiriert, interpretieren die fünf Musiker Klassiker und Modernes der Pop, Rock und Soul Geschichte. Auch tauchen immer wieder eigene Songs in der aktuellen Playlist auf. Laut oder leise, groß oder klein, plugged oder unplugged, am Boden, zu Wasser oder auch in der Luft. Come and taste the Band!!!

Band:
Alex Auer (Gitarre + Gesang) / Boris Angst (Schlagzeug)
Jesse Günther (Percussion) / Rolf Breyer (Bass)
Alexander Hartmann (Keyboards + Trompete)

http://www.planetlava.de/

AMOKOMA`S kommen aus Mannheim – der Funk, Soul und HipHop Metropole. Die
Kult-Band und ihre internationalen Frontleute AMALIA, OLLIE, TERRY &
DANIEL kennen ihr Publikum. Und das will 100 % Entertainment, Party und
groovige Songs, die unter die Haut gehen!

Wir feiern mit euch den Goldenen Herbst!

Noch nie hat "Me and the Heat" im Monat Oktober in der "Krone" in Diedesheim gespielt. Doch es gibt - wie im richtigen Leben - immer ein erstes Mal. Wie jetzt am Samstag, den 12.10.2013.

Knapp drei Wochen nach Beginn des (astronomischen) Herbstes ist es noch nicht zu spät, um von der Bühne aus nochmal für richtig sommerliche Temperaturen zur sorgen. Und einen warmen, freundlichen Herbst nennt man landläufig einen Goldenen Herbst. Passt doch zu uns, oder? ;-)

Einlass im Saal ist um 20:00 Uhr, Beginn um ca. 21:00 Uhr. Der Eintritt kostet 10,- € an der Abendkasse.

Und denkt dran: Rechtzeitig da sein, die Anzahl der Plätze ist begrenzt!

Chrissy & Fabi Michel,ein Gitarren - Gesangs Duo, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Rock - und Country Klassiker der letzten 50 Jahre in ganz eigenem Gewand erklingen zu lassen. Im Vordergrund steht hierbei der zweistimmige Gesang.
Regional bekannt wurden die beiden Vollblutmusiker unter anderem durch die Zusammenarbeit mit „Cool Breeze“ , „The Playground Life Experience“, „Gonzo and Friends“ und „Me and the Heat“.
Musikalisches Highlight an diesem Abend ist Christian Herzberger ( Gregor Meyle, Gonzo and Friends) an der Violine. Ein Künstler, der es schafft  mit seinem virtuosen und gleichzeitig gefühlvollen Geigenspiel jeden Song zu veredeln.

ACHTUNG!!!VERSCHOBEN AUF DONNERSTAG, 05.09.13

Guarango
Latin Music

Guarango  besteht in voller Besetzung aus 9 Musikern. Alle eint die Liebe zu afrocubanischer Musik. Das Repertoire reicht von heißen Mambos, Cumbia und Cha-Cha  mit fetzigen Bläsersätzen bis zu verträumten Boleros (Balladen), die Vorliebe der Sängerin Yelitza Laya aus Venezuela. Mal traditionell, mal jazzig oder funky, immer entscheidend ist der tanzbare Groove mit latin-feeling - kurz latin music.
Die Seele der Band ist die Rythm-Sektion bestehend aus Enrique „Kike“ Leon aus Peru an Drums und Timbales und der „Wahl-Cubanerin“ Claudia Domdey an den Congas. Beide spielen auch in der Gruppe „Conjunto Ucayali“ zusammen. Kike schreibt die meisten Arrangements der Band. Die Montunos am Piano und eigene Kompositionen liefert Reiner Ziegler, der in der Region Karlsruhe auch als Jazzpianist bekannt ist. Für die Tumbaos am Bass ist Robin Mock, Initator der Gruppe „Mellow Mood“, zuständig. Für den nötigen Druck sorgt der Bläsersatz mit Trompete, Altsax, Tenorsax und Posaune.
Musikalische Vorbilder sind u. a. die Formationen von Mongo Santamaria, Tito Puente, Ray Baretto, Chucho Valdez, und Claire Fisher.

  • Reiner Ziegler, Klavier
  • Robin Mock, Bass
  • Enrique „Kike“ Leon, Schlagzeug/Timbales
  • Claudia Domdey, Congas/Percussion
  • Bruno Steiner, Trompete
  • Thomas Geisler, Altsax
  • Martin Häßler, Posaune
  • Andreas Maschke, Tenorsax
  • Yelitza Laya, Gesang

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unplugged im Biergarten...Eintritt frei!!!

Smirnoff Light sind vier Musiker der Smirnoff Kids, die in kleiner Besetzung mit Stagepiano, Akustikgitarre und Cajon, ein breites Spektrum an Songs aller Stilrichtungen auf ihre ganz eigene Weise interpretieren.
Drei einzigartige Stimmen sorgen für jede Menge Abwechslung. Die Unplugged-Formation spielt Stücke von Adele bis Linkin Park, von Coldplay bis Metallica. Deutsche Stücke z.B. von Silbermond oder
Revolverheld fehlen genauso wenig, wie Klassiker von Mike and the mechanics oderTracy Chapman. Es ist nicht das erste Mal, dass Smirnoff Light in der Krone gastieren und wer bei den letzten Konzerten dabei war
weiß, dass mit den eher sanften Instrumenten nicht nur gefühlvolle Balladen gespielt werden, sondern auch richtig gerockt werden kann.

21.06.2013 LIVE und UNPLUGGED im Biergarten Krone Diedesheim, Eintritt frei!

 

DOZ & Friends ist die Kultband der Mosbacher KneipenKultour, an welcher Sie nunmehr seit 10 Jahren einen innerstädtischen Hinterhof zum Beben bringt.

Schnörkelloser Gitarrenrock mit den Wurzeln im Sound der 60er und 70er Jahre ist das Markenzeichen der Band um die beiden DOZ, Klaus Herrmann und Joachim Bader.

Als Songwriter und Akteure in diversen Bands im Raum Karlsruhe/Pforzheim verfügen die beiden Gitarristen und Sänger über langjährige Bühnenerfahrung. Seit 1999 arbeiten sie u.a. als Duo zusammen. Klaus Herrmann übernimmt ausdrucksvoll den Part des Leadsängers, während Joachim Bader, Leiter der Musikschule Badi Music, als Gitarrenvirtuose und Solist glänzt.

Beim Unplugged Konzert im Biergarten der Krone Diedesheim am Freitag, den 21.06.2013 geht es etwas ruhiger aber nicht weniger stimmungsvoll zu. Rhythmisch werden die beiden Musiker durch Peter Bader (Bass) und Omar Plasencia (Percussion) energisch unterstützt.

Durch den direkten Kontakt mit dem Publikum gelingt es den Musikern auf bemerkenswerte Art und Weise, die momentane Stimmung zu erfassen und dementsprechend zu reagieren. Spielfreude und Spontaneität, sowie eine ausgeprägte komödiantische Ader zeichnen die Band aus.

Tradition ... Shave & Tuxedo Club in der Krone ...

Egal ob Reggae oder Rock, Pop oder Dancefloor ... jeder Song wird gejamt und von Ausnahme-Frontman Shave und seiner Band mit der eigenen musikalischen Handschrift versehen.  Man könnte Tuxedo Club als die moderne „Tanzband“ bezeichnen aber dennoch werden genügend musikalische Leckerbissen geboten, so dass auch der eingefleischte Konzertgänger gesättigt und zufrieden nach Hause gehen kann.

Tradition....HALLOWEEN PARTY MIT „ AMOKOMA „

Was Drummer SILVIO GROSS mit viel Leidenschaft in den 80er Jahren startete, ist heute einer der begehrtesten Live-Acts Deutschlands!

AMOKOMA kommen aus Mannheim – der Funk, Soul und HipHop Metropole.

Die Kult-Band und ihre internationalen Frontleute AMALIA, OLLIE, TERRY & DANIEL kennen ihr Publikum. Und das will 100 % Entertainment, Party und

groovige Songs, die unter die Haut gehen!

Wer AMOKOMA live erlebt, der merkt, dass coole Musik & echtes Talentkein Zufall sind.

 

Christin Kieu mit ihrer Band live in der Krone Mosbach/Diedesheim

 Ob zartes Girly, gefühlvolle Lady oder Rockröhre, Christin Kieu (gesprochen wie das englische „Q“) schafft spielend und fast übergangslos jede Metamorphose.
Als Frontsängerin bei „Me and the Heat, Gesangspartnerin von Weltstars wie Dante Thomas, Nick Carter (Backstreet Boys), Jonny Logan und vielen anderen mehr tourt sie seit über zehn Jahren erfolgreich durch Deutschland und quer durch Europa.
Dank Ihrer bemerkenswert ausdruckstarken Stimme und der Power ihrer Bühnenpräsenz ist sie längst aus dem Schatten berühmter Namen herausgetreten.
Ihre Stärke ist das Transportieren der Message eines Songs durch pure Emotion. Der Wechsel von zartem Gefühl zu unglaublich druckvollem Sound in der Stimme macht Ihre ganz besondere Faszination aus. Ihre Art sich zu bewegen ist nicht einstudiert, sie interpretiert einen Song nicht, sie lebt ihn. Christin Kieu ist Christin Kieu und bleibt immer authentisch.
Getoppt wird ihre bisherige Karriere nun durch die erfolgreiche Teilnahme an den Blind Auditions von „The Voice of Germany“. Mit ihrer super Performance von „Je Veux“ (Zaz), der sie von Anfang an mit einem kurzen Flötenintro den richtigen Pfeffer verpasste, begeisterte sie vor allem Rea Garvey und Boss Hoss. Christin Kieu hatte die Qual der Wal und entschied sich für das Team von Boss Hoss, worauf Sascha mit ihr gleich mal eine Ehrenrunde durchs Studio lief. Man darf nun gespannt sein wohin sie ihr Weg bei „TVOG“ noch führen wird.

Am Samstag, den 27.10.2012 kann man sie live mit ihrer Band in der Krone in Mosbach/Diedesheim erleben. Eintritt: 10 Euro, Einlass: 20:00 Uhr